Suche

Ratgeber-Detail - St. Martin - Basteln - Karussell

14.09.2010 |


St. Martin - Basteln

Wenn Sie mit Ihrem Kind eine Laterne basteln wollen, überlegen Sie sich, mit welchen Materialien Sie arbeiten möchten. Wußten Sie, dass man mit Eisstielen hervorragend ein Gerüst für die Laterne bauen kann? Anschließend nur noch mit Transparentpapier bekleben - fertig. Auch kann man ganz einfach Tetrapaks bekleben und in die Kartons Muster, Löcher, Schlitze schneiden, durch die das Licht Laterne fällt. Oder aber Sie nehmen nur die untere Hälfte des Tetrapaks, ziehen einen silbernen Topfputzer von unten über die Pappe, dekorieren mit dem, was der Haushalt bereithält – fertig ist die Laterne und zwar in wenigen Minuten!

Falls Sie sich für ein Teelicht als Lichtquelle entscheiden, achten Sie darauf, dass es sicher angebracht ist, nicht verrutschen kann und übernehmen Sie selbst das Anzünden! Sicherer und auch praktischer sind Laternenstäbe mit Glühbirne und Batterie - damit auf dem Sankt Martins-Zug das Licht nicht ausgeht.

Auch kleine Tischlaternen sind eine schöne Bastelidee. Mit ihnen kann man zwar nicht zum Sankt Martins-Zug gehen, aber sie sorgen in den kalten Tagen drinnen für Gemütlichkeit. Nehmen Sie einfach kleine Gläser (zum Beispiel alte Marmeladengläser) und Teelichter und machen Sie daraus gemeinsam mit Transparentpapier-Schnipseln und Kleister kleine leuchtende Kunstwerke.

Um beim Laterne-Basteln schon in herbstliche Stimmung zu kommen, empfehlen wir:



Kidz & Friendz - Der Herbst ist cool

Ratgeber

Der Ratgeber bietet Eltern viele Tipps, Ideen und Anleitungen für eine inspirierte und ermunterte Kindheit. Lesen Sie jetzt aktuell die Beiträge zum Thema "Haustiere".

Katalog Suche

Specials

Karussell Familien Musik und Hörspiel Tipp
Karussell.de: Informationen zu den neuesten Veröffentlichungen von Hörspielen, Musik und DVDs für Kinder und Eltern. Kostenlose Hörproben, Gewinnspiele, Eltern-Ratgeber, Online-Spiele und vieles mehr.
Dienste: Fotonutzung / Presse | Jobs | Kontakt | Sitemap